.

 

 

 

INNENJALOUSIEN

 

 
16 oder 25 mm Jalousien mit Schnur und Wendestab
 
16 oder 25 mm Jalousien Monokommando (Kettenbedienung)
 
Dachfenster- Jalousien mit 25 mm Lamellen
 
Sonderformen

 
25 mm Jalousien mit Schnur und Wendestab
 
Oberschiene: U-Profil, gerollformt, beidseitig gebördelt, 25 mm breit und 25 mm hoch Stahl (Aluminium*). chemisch vorbehandelt, farbig einbrennlackiert.
 
Lamellen: 16/25 mm breit konkav/konvex profiliert, hochwertiges Aluminium Stärke 0,21 mm, extrem elastisch, schlag- und kratzfest, farbig einbrennlackiert**. kantenbeschichtet, Stanzung als Langloch für Zugschnur (Seitenführung) 2,5 mm x 6,5 mm / 10 mm.
 
Unterschiene: geschlossenes Profil, gerollformt, Kanten abgeschrägt, 20 mm breit und 9 mm hoch, Aluminium, chemisch vorbehandelt, farbig einbrennlackiert.
 
Textilien: Zugschnur 1,1 mm und Leiterkordel aus hochfestem Polyester, fasergefärbt, farblich abgestimmt.
 
Kunststoffteile: schlagfest, farblich abgestimmte Endkappen, Unterschienenstopfen und farbige Kunststoffabdeckungen für Schnurschloss und Wendegetriebe.
 
Seitenführung: Stahlseile, kunststoffummantelt, UV-stabilisiert, Durchmesser 1,0 mm, verbunden durch Stahlzugfeder für dauerhafte Spannung, Abspannung mit Spannschuhen/Spannwinkeln aus Kunststoff, glasklar.
 
*Feuchtraumeignung: Jalousie mit Aluminiumoberschiene in weiß, silber oder beige.
 
* Lamellenfarbe 0000 ist folienbeschiechtet
 
** Achtung! Bei 16 mm Jalousien kann es ab einer Höhe von 170 cm vorkommen, dass die Lamellen im unteren Bereich nicht mehr richtig schließen. Dies ist technisch bedingt und stellt keinen Reklamationsgrund dar.
 
Garantiefläche: 5m²
 
 
 
 
 
Verbundjalousie zum
Einbau zwischen zwei Glasscheiben
 
 
 

 
Dachfenster- Jalousien mit 25 mm Lamellen
 
Die 25 mm Jalousie eignet sich für die Montage an Fenstern von 0° bis 45° Dachneigung. Die Jalousie wird bis 80 cm Breite mit einem Spannseil links und rechts gefertigt. Zur Stabilisierung wird die Jalousie ab 80 cm Breite mit einem dritten Spannseil in der Mitte der Jalousie ausgestattet. Die Lamellen sind zwischen den Stegen der Leiterkordel eingefädelt. Die Bedienung der Jalousie erfolgt mittels Schnurzug und Plexi-Drehstab. (Sonderausführungen auf Anfrage)
 

Sonderformen

 

Sonderform Nr. 1 (Viereck, Oberschiene schräg)
Heben des Behanges teilweise möglich.
Basibreiste min. 30 cm.
Höhe: kurze Seite min. 5 cm.

Sonderform Nr. 2 (Dreieck, Oberschiene schräg)
Nur Lamellenwendung möglich, ohne Seitenführung.
Breite der Oberschiene min. 30 cm.
 

Sonderform Nr. 3 (Dreieck, Oberschiene schräg)
Nur Lamellenwendung möglich.
Breite der Oberschiene min. 30 cm.
Sonderform Nr. 4 (Viereck, Unterschiene schräg)
Heben des Behanges teilweise möglich.
Basibreite min. 30 cm.
Höhe: kurze Seite min. 5 cm.
Sonderform Nr. 5 (Viereck, Trapez)
Form 5a Nur Lamellenwendung möglisch Form 5b Schnurzug zum Heben und Senken des Behanges Breite der Oberschiiene min. 14 cm, Basibreite min. 30 cm. Differenz zwischen der Oberschiene und der Unterschiene max. 50 cm.
Sonderform Nr. 6 (Parallelogramm)
Nur Lamellenwendung möglich.
Breite min. 30 cm.
Sonderform Nr. 7 (Fünfeck)
Heben des Behanges teilweise möglich.
Basibreiste min. 30 cm.
Breite der Oberschiene min. 13,5 cm.
Höhe: kurze Seite min. 5 cm.
Sonderform Nr. 8 (Viereck)
Nur Lamellenwendung möglich.
Basibreiste min. 30 cm.
Breite der Oberschiene min. 13,5 cm.
Sonderform Nr. 9 (Fünfeck)
Heben des Behanges teilweise möglich.
Höhe: kurze Seite min. 5 cm.
Sonderform Nr. 10 (Dreieck)
Nur Lamellenwendung möglich.
Basibreiste min. 30 cm.
Sonderform Nr. 11 (Viereck, Trapez, 3 Oberschienen)
Nur Lamellenwendung möglich.
Basibreiste min. 30 cm.
Breite der Oberschiene min. 13 cm.
Sonderform Nr. 12 (Sechseck, 3 Oberschiene)
Heben des Behanges teilweise möglich.
Basibreiste min. 30 cm.
Breite der Oberschiene min. 13 cm.
Sonderform Nr. 13 (Rundbogen, Viertelkreis)
Nur Lamellenwendung möglich.
Radius min. 40 cm.
Sonderform Nr. 14 (Rundbogen, Halbkreis)
Nur Lamellenwendung möglich.
Keine Seitenführung möglich.
Radius min. 25 cm.
Sonderform Nr. 15 (Rundbogen mit geradem Anteil)
Heben des Behanges teilweise möglich, ohne Seitenführung.
Basibreiste min. 30 cm.
Radius min. 25 cm, Basibreite min. 50 cm.
Sonderform Nr. 16 (Kreis)
Nur Lamellenwendung möglich.
Keine Seitenführung möglich.
Radius min. 25 cm.

i16/i25 mm Jalousien Monokommando
 
Oberschiene: U-Profil, gerollformt, beidseitig gebördelt, 25 mm breit und 25 mm hoch Stahl (Aluminium*), chemisch vorbehandelt, farbig einbrennlackiert.
 
Lamellen: i16/i25 mm breit konkav/konvex profiliert, hochwertiges Aluminium Stärke 0,21 mm, extrem elastisch, schlag- und kratzfest, farbig einbrennlackiert**, kantenbeschichtet, Stanzug als Langloch für Zugschnur (Seitenführung) 2,5 x6,5 mmm/10 mm.
 
Oberschiene: geschlossenes Profil, gerollformt, Kanten abgeschrägt, 20 mm breit und 9 mm hoch, Aluminium, chemisch vorbehandelt, farbig einbrennlackiert.
 
Textilien: Zugschnur 1,4 mm und Leiterkordel aus hochfestem Polyester, fasergefärbt, farblich abgestimmt..
 
Kunststoffteile: schlagfest, farblich abgestimmte Endkappen und Unterschienenstopfen.
 
Seitenführung: Stahlseile, kunststoffummantelt, UV-stabilisiert, Durchmesser 1,0 mm, verbunden durch Stahlzugfeder für dauerhafte Spannung, Abspannung mit Spannschuhen/Spannwinkeln aus schlagfestem Kunststoff, glasklar.
 
*Feuchtraumeignung: Jalousie mit Aluminiumoberschiene in weiß, silber oder beige (nicht als i16/i25 El lieferbar )
** Lamellenfarbe 0000 ist folienbeschichtet
 
Garantiefläche: 5m²

 

   

 

 

 

Bedienvarianten

 

Endlos-Zugschnur

 

Endlos-Kette
 
 
Kurbelbedienung
 
Kurbel mit Trichterkupplung
annehmbar
 
24V DC Seiten - oder Mittelantrieb (Spindelsperre)
Netzteil und Bedienelemente separat erforderlich.
 

Home

Produkte

Angebote

Sonderangebote

Ausstellung

Galerie

Referenzen

Über uns

Unsere Partner

Kontakt

Anreise

 

Besucher seit Aug 2009

Impressum

 

 

© 2009-2013 by DECOFLEX Sonnenschutzsysteme GmbH & Co KG

letzte Aktualisierung: 27.01.2013

DECOFLEX HILDEN,